Einladung zum Euroregionalen Kumpelmittag dem 16 oktober 2022 in Landgraaf

Einladung zu einem

Euregionaler ‘Kumpel’mittag + Bergbau Markt

anlässlich 40 Jahre Landgraaf

am Sonntag 16. Oktober 2022 in Schaesberg / Landgraaf (NL)

An die (alten) Kumpels und alle anderen / Organisationen, die die Geschichte der ehemaligen Kohlenbergwerke in der Euregio bewahren und verbreiten wollen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir, die Stiftung ‘HEERLYCKheyt Schaesberg’, laden Sie herzlich zu einem Euregionalen Koempelmittag am Sonntag, den 16. Oktober 2022 von 12:00 – 17:00 Uhr in Landgraaf (NL) ein. Dies anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Gemeinde Landgraaf und zu Ehren der vielen ‘Kumpels’, die seit rund hundert Jahren für unsere Energieversorgung sorgen. Schließlich fügt sich das Ganze auch in die Reihe von Aktivitäten ein, die wir als Stiftung im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Eisenbahn Sittard – Herzogenrath organisieren, in denen Zechen und Züge damals wie heute im Mittelpunkt stehen.

Wir organisieren die Veranstaltung ab 12.00 Uhr in der Sport- und Veranstaltungshalle des Park Strijthagen in Landgraaf (Hofstraat 5). Diese Halle befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Mine Oranje Nassau II, am linker Seite des “Megaland oder Pinkpop” Gelände. Sie sind daher ab 12.00 Uhr herzlich willkommen zum Programm, das bis 17.00 Uhr dauert. Los geht es mit einem Kumpeltreffen für die teilnehmenden ehemaligen Bergleute, das bis 14.00 Uhr dauert. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr folgt ein breites Programm, bei dem Kumpels und andere Interessierte / Besucher in einem großen, dem ehemaligen Kohlenbergbau gewidmeten, Markt erfahren können, wie die Bergbauvergangenheit in Limburg und der Euregio in und von Kumpelclubs und anderen Institutionen und Organisationen lebendig gehalten wird. Auf Wunsch besteht daher die einmalige Möglichkeit, auf diesem Markt einen Stand aufzubauen, um Ihren Kumpelverein oder Ihre Organisation der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Im Programm ist viel Raum für Begegnung, Präsentation und Information, aber auch für Musik und die (Schaesberger) Bergbauvergangenheit. Kein Geringerer als Sänger Jack Vinders (auch bekannt aus dem Buch „Das Glück von Limburg“) wird speziell für die Besucher eine Reihe von Liedern aus seinem wunderschönen Repertoire vortragen. Eine Foto-Sonderausstellung „Wilhelmina und Oranje Nassau II in Schwarz-Weiß“ über die ehemalige Zechen von Schaesberg rundet das Programm ab.

Außerdem ist vom Park Strijthagen aus gut zu sehen, wie sich die (Bergbau-)Landschaft hier von Schwarz zu Grün verändert hat. Aber auch Spuren der Bergbauvergangenheit sind ganz in der Nähe noch sichtbar. Und natürlich ist auch eine Besichtigung wie die Gedenkkapelle für die verschollenen Limburger Bergleute eine Option. Es wird zweifellos ein schöner Tag für die alten Kumpels. Natürlich sind auch Familienmitglieder oder Verwandte sehr willkommen, die Teilnehmer zu begleiten. Direkt am Park Strijthagen stehen 400 bis 500 Parkplätze zur Verfügung. Es gibt auch Gastronomie (zu einem sympathischen Preis) für den inneren Mensch.

Der Kumpelmittag ist Teil eines Themenwochenendes in Landgraaf über den ehemaligen Bergbau- und das Bergbauleben. Am Samstag, den 15. Oktober wird Henk Steijvers im ‘Cultuurhuis’ in Landgraaf (Veldstraat 19) während eines schönen und mitreißenden Konzerts Lieder von der Gruppe ‘Carboon’ singen und mit seinen Lieder den Schmerz, die Angst, die Sorgen, aber auch das Glück und die Freude der Kumpel zum Ausdruck bringen. Am Sonntag, den 16. Oktober um 11.00 Uhr findet in der Petrus en Pauluskirche (Kerkplein 3) von Schaesberg eine Eucharistiefeier (eine Kumpel-Messe) statt. In dieser Kirche im Ortszentrum von Schaesberg finden seit Jahren regelmäßig sogenannte Kumpelmessen zum Gedenken an die in den 12 Limburger Zechen und den anderen Zechen in unserer Euregio umgekommenen Bergarbeiter statt.

Wir möchten gerne vorab wissen, mit wie vielen Teilnehmern wir am Kumpelmittag am 16. Oktober rechnen können. Darum die Bitte an die (ehemaligen) Kumpels / Kumpelvereine oder andere mögliche Teilnehmer am Bergbaumarkt sich dafür bis spätestens 16. September per E-Mail unter Angabe des Namens und der Anzahl der Teilnehmer und ob Sie einen Stand nutzen möchten, anzumelden. Und an die folgende E-Mail-Adresse zu senden:

koempeltreffen@heerlyckheytschaesberg.nl

In einer Antwort-E-Mail erhalten Sie dann weitere Informationen über Anfahrtswege, Erreichbarkeit, Aufbau eines Standes für den Bergbaumarkt und das Tagesprogramm mit Aktivitäten und Zeiten.

Im Namen der Stiftung HEERLYCKheyt Schaesberg, der Arbeitsgruppe Euregionales Koempeltreffen

error: Content is protected !!